... Matthias

 
zurück ...Die_Band.htmlManfred.htmlshapeimage_2_link_0

Name: Matthias Melber

Gitarre, Gesang

Geb.: 15. Juli 1972

Lernte in seiner Kindheit klassische Gitarre, besitzt auch eine solche, die aber nach Erwerb seiner E-Gitarre jahrelang sinnlos herumstand.

Während der AHS-Zeit Mitglied bei Sidekick (anfangs als Bassist!), von der Gründung bis zur Auflösung der Band Mitstreiter von Walter Heginger  gegen den heute in Vergessenheit geratenen Leadsänger. Alles Wissenswerte zur Sidekick - Geschichte ist bei Walter nachzulesen.

Während Sidekick noch existierte, zeitweilige freie Mitarbeit bei Hellbender (Walter, Robert und Michi) sowohl als Tontechniker als auch als Gitarrist bei deren letzter Produktion.

Nach dem Sidekick - Split diverseste Gastspiele bei mehr oder weniger guten Bands, vor allem bei Milli Tant Mores sowie bei den Studentenbands Molo Satorio und den Nabla Operatoren, die bei Studentenfesten erfolgreich waren. Bei beiden Bands saß übrigens MTM-Rhythmusmann Stefan Jaquesmar am Schlagzeug.

1995 schreibt er zusammen mit Ronald Tettinek das Lied "Wie ein Feuer" (ein Auftragswerk), das von Walter produziert wird. Ein anschließender gemeinsamer Auftritt ist die Geburtsstunde der "Elf - 11" Idee.

Seit 1998 spielt Matthias in der Jazzband Earth Wind and Meier (gegründet vom Jazzsaxophonisten Markus "Meier" Michelmayr) bei deren seltenen Auftritten. Mit von der Partie sind noch Franz Masser (Piano) sowie häufig wechselnde Bassisten und Sängerinnen. In den letzten Jahren kam auch die Konzertgitarre wieder zu spärlichen Live-Ehren.

Zu LP- bzw. CD - Ehren kam Matthias Melber abgesehen von seiner Sidekick - Zeit auch als Backgroundsänger von Very.

Equipment:

 

    •    Gitarren: Fender Strarocaster; Ibanez; Applause by OVATION Akkustikgitarre; Takamine Konzertgitarre

    •    Verstärker: Fender Champ 12

    •    Effekte: Ibanez Digital Delay; Zoom 505 und vor allem der legendäre Jimi Hendrix Verzerrer Big Muff Deluxe, der leider kaum Verwendung findet.